Elterninformationsabend 29.09.2020

15. September 2020 10:39 : Elternbriefe

B Eab 29.9.2020 kleinAnmeldung Elterninformationsabend 29.9.2020PDF : Anmeldung zum Elterninformationsabend 29.9.2020

Unterstützung durch Förderverein

11. September 2020 15:27 : Elternbriefe

Weil es an der Barbaraschule eilte…

…half unser Förderverein uns wie gewohnt schnell, unkompliziert und kompetent aus.

In den zurückliegenden Monaten musste bei den Schulschließungen auf Grund der Corona-Pandemie flexibel und kreativ gehandelt werden.

Eine digitale Plattform stand der Schule nicht zur Verfügung. Also wurde auf Abstand mit Mails und digitalen Tafeln (padlets) unterrichtet.

Gemeinsam haben wir es gut geschafft.

Kurz vor den Sommerferien kamen alle Schülerinnen und Schülern allerdings unter erheblich veränderten Hygienebedingungen wieder zur Schule.

Mit dem Schulträger wurde abgemacht, dass eine pädagogische digitale Plattform nach den Sommerferien zur Verfügung gestellt wird.

Für den digitalen Unterricht in den Klassen benötigten wir den Ersatz eines defekten Beamers und die Neuanschaffung von zwei weiteren Beamern und Dokumentenkameras.

Gegen Ende der Ferien erfuhr die Barbaraschule, dass die pädagogische digitale Plattform nun doch nicht so einfach realisiert werden kann und es Geduld bis zum Jahresende braucht.

Die Beamer konnten ersetzt werden, für die Anschaffung der benötigten Rechner und der Dokumentenkameras gab es die Unterstützung des Fördervereins.

Offiziell übergeben wurden die Geräte durch die Vorsitzende, Frau Jeannine Freudenthal und die stellvertretende Vorsitzende, Frau Annemarie Bäumer mit ihren Kindern. Die Klasse 3a war digital dabei. Ihre Klassenlehrerin, Vanessa Lenfort zeigt sich begeistert über die neuen Möglichkeiten, nun das im homeschooling bereits praktizierte padlet auch im Unterricht nutzen zu können.

Schulleiterin Hiltrud Güldenhöven freute sich, dass nun alle Lehrerinnen der Barbaraschule erste Möglichkeiten erhalten haben, den Unterricht in der Schule und wenn nötig auch bei einem Lockdown digital zu gestalten.

P1020157

Sommerbrief 2020

26. Juni 2020 12:00 : Elternbriefe

Sommerbrief 2020-1Sommerbrief 2020-2

Elternbrief 10.06.2020

10. Juni 2020 11:10 : Elternbriefe

Elternbrief 10.06.2020_1Elternbrief 10.06.2020_2

Teilnahme an der Offenen Ganztagsschule bzw. Schule von acht bis eins

9. Juni 2020 17:52 : Elternbriefe

Teilnahme an der Offenen Ganztagsschule bzw. Schule von acht bis eins

Liebe Eltern,

am kommenden Montag, 15. Juni 2020, kehren die Schulen zum Regelbetrieb zurück und auch der Betrieb der Offenen Ganztagsschule (OGS) und Schule von acht bis eins wird wieder aufgenommen. Die Kinder, die für die Offenen Ganztagsschule oder für die Schule von acht bis eins angemeldet sind, haben dann wieder die Möglichkeit, die Betreuung in Anspruch zu nehmen.

Hierfür sind noch organisatorische Vorkehrungen zu treffen. Da diese sehr kurzfristig zu treffen sind, leite ich hiermit an alle Eltern eine Abfrage über die E-Mail-Verteiler der Klassenverbände weiter. Eine Rückantwort ist jedoch nur von den Eltern notwendig, deren Kind für die Offene Ganztagsschule oder Schule von acht bis eins angemeldet ist.

Ich bitte die betroffenen Eltern, den beigefügten Antwortbogen bis

Mittwoch, 10. Juni 2020, 11.00 Uhr

ausgefüllt zurück zu mailen. Sollten Sie kein Angebot der OGS oder Schule von acht bis eins in der Zeit vom 15. Juni bis zu den Sommerferien nutzen wollen, so kreuzen Sie bitte „nein“ an und geben Sie den Bogen ebenfalls wieder zurück.

Folgende Regelungen werden für die Teilnahme an der OGS bzw. Schule von acht bis eins getroffen:

  • Die Teilnahme ist freiwillig und für die Zeit bis zu den Sommerferien nicht verpflichtend.
  • Es findet voraussichtlich eine jahrgangsbezogene und damit klassenübergreifende Betreuung statt. Schule und OGS sind bemüht, diese Gruppen möglichst klein zu halten. Auf jeden Fall werden konstante Gruppen gebildet.
    Eine Betreuung im Klassenverband wird gegebenenfalls je nach Anzahl Ihrer Rückmeldungen und der Personalkapazitäten angestrebt, kann aber nicht auf jeden Fall sichergestellt werden.
  • Es wird eine Mittagverpflegung angeboten. Auch hier ist es notwendig, dass Sie angeben, ob Ihr Kind teilnehmen soll oder nicht.
  • Nach Möglichkeit sollen Dritte und damit auch Sie, liebe Eltern, das Schulgelände nach wie vor nicht betreten. Daher geben Sie bitte auf dem Vordruck an, zu welcher Uhrzeit Ihr Kind abgeholt wird oder alleine nach Hause gehen soll. Ich bitte bis zu den Sommerferien Ihre Kinder grundsätzlich nur zu folgenden Zeiten abzuholen oder nach Hause gehen zu lassen:
    a) 13.00 Uhr
    b) 15.00 Uhr
    c) 16.30 Uhr
    damit der Aufwand in der OGS geleistet werden kann.

Für Rückfragen stehen Ihnen Ihre OGS-Leitung und ich gerne zur Verfügung.

Für die Betreuung in den Sommerferien erhalten Sie in Kürze eine gesonderte Abfrage durch die Stadt Ibbenbüren.

 

Mit freundlichen Grüßen

Tristan Lehmann

PDF : Rueckmeldung Eltern OGS und 8 bis 1 ab 15_Juni 2020

« Seite 1, 2, 3 ... 7, »